mobiles Siegel
10.346
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookLogo Klick-dein Community


Küchen und Küchenstudios in Baden-Württemberg

Bitte wählen Sie Ihren Kreis in der Liste.




Funktionen der Küche

Die Küche hat sich im Laufe der Zeit ständig weiterentwickelt, genauso wie die Funktionen, die sie erfüllt. Begonnen hat die Geschichte der Küche als offene Feuerstelle in der Steinzeit. Dieser Vorläufer der uns bekannten Kochstube erfüllte damals die Hauptfunktion der Nahrungszubereitung. Das Essen wurde über dem Feuer gebraten oder gegart. Doch schon damals hatte sie noch zahlreiche weitere Funktionen. Das Feuer spendete den Steinzeitmenschen Wärme und Licht und da jede Siedlung nur eine Feuerstelle besaß, wurde diese zum Mittelpunkt der Dorfgemeinschaft und zum sozialen Begegnungspunkt.

eine Küche mit sehr viel ArbeitsflächeDiese Funktionen erfüllt die Feuerstelle bzw. Küche im Großteil der Welt bis heute. Noch bis ins späte 19. Jahrhundert war die Küche der einzige beheizte Raum und wurde somit zum Sammelpunkt aller Hausbewohner. Die Küche diente damals schon nicht nur zum Kochen, sondern auch zum geselligen Beisammensein.  Diese Funktion verlor sich zeitweise im alten Rom, wo es den Sklaven bestimmt war zu kochen und im Mittelalter, wo die rußigen und schmutzigen Küchen in Nebenhäuser verlagert wurden.


Die Küche erfüllt die Funktionen als Wasch- und Lagerraum. Mit der Entdeckung der Elektrizität und der Entwicklung von neuen Geräten und Werkzeugen erhielt die Küche zahlreiche weitere Funktionen. Früher wusch man das Geschirr im Fluss oder am Brunnen, heute wird das in der Spüle oder der Spülmaschine der Küche erledigt. Auch das Waschen der Kleidung hat sich mit der Erfindung der Waschmaschine in vielen Haushalten in die Küche verlagert. Wurden Lebensmittel früher noch in Speisekammern oder im kühlen Keller aufbewahrt, werden sie heute in den Kühlschrank oder Frostschrank getan. Die Küche hat sich in der Art wie wir sie heute kennen zu einem Multifunktionsraum entwickelt. Neben Kochen und Beisammen wird die Küche auch als Wasch- und Lagerraum verwendet.


Auch für das soziale Zusammenleben spielt die Küche eine große Rolle. Besonders in Westeuropa ist die Küche der zentrale Ort des Familienlebens. Vor der Schule der Arbeit und dem Studium wird in vielen Familien dort gemeinsam gefrühstückt und abends gemeinsam Abendbrot gegessen. Die Küche ist in Haushalten oft der einzige Ort, an dem sich die Familie regelmäßig vollständig trifft. Dem entsprechend hoch ist die Bedeutung der Küche für das soziale Zusammenleben noch heute. Doch die Ansprüche an die Koch- und Wohnräume haben sich verändert. Eine einfache Feuerstelle auf dem Boden hat heute niemand mehr in der Küche. Küchen gibt es heute in zahlreichen Varianten und Ausstattungsmöglichkeiten. Neben der Funktionalität spielt heute die Atmosphäre und das Ambiente eine ganz große Rolle.

Die Küche wird genau wie alle anderen Räume des Haushalts an den Geschmack des Bewohners angepasst. Die Möbel, Fliesen und Tapeten werden entsprechend ausgewählt. Dekorationen, ein Radio oder sogar ein Fernseher vervollständigen das behagliche Ambiente. Die Küche von heute soll ein Ort sein, an dem man sich wohl fühlt und in dem man sich gerne aufhält. Das zeigt auch die zunehmende Verbreitung von Wohnküchen. Küche und Wohnzimmer sind nicht mehr räumlich getrennt, die Küche wird somit direkt in den Wohnmittelpunkt einbezogen.